Unterschätzt: Maria aus Magdala

Wie die neuere Jesusforschung immer deutlicher herausgearbeitet hat, gehörten zur Jesusbewegung nicht nur Männer, sondern auch zahllose Frauen. In vielen Fällen sind ihre Namen nicht überliefert. Eine Frau wird jedoch häufiger namentlich erwähnt, dazu noch in wichtigen Zusammenhängen: Maria aus Magdala. Sie scheint eine bedeutsame Gestalt der Jesusbewegung gewesen zu…

weiterlesen

Jesus Christus, der „wahre Jakob“, und die Himmelsleiter

Midraschtexte als Hilfe, die hebräische Bibel christologisch zu deuten (Teil II) (Fortsetzung des Beitrages vom 1. Juni. Dort war in zwei Abschnitten ausgehend von Luthers großer Genesisauslegung die Frage aufgeworfen worden, ob der Ort, an dem Jakob die Himmelsleiter träumt, gegebenenfalls mit Jerusalem bzw. Golgatha zu identifizieren sei.) 3. Bethel…

weiterlesen

Rot

Zur Farbe Rot fällt mir Pfingsten ein. Ich war nicht in der Kirche, weil ich als leider bisher Ungeimpfte immer noch alle geschlossenen Räume meide, in denen ich nicht allein bin. Aber ich habe mir zwei Gottesdienste auf Youtube angeschaut. Und in beiden hatten die Akteure den Chorraum ihrer Kirche…

weiterlesen

Jesus Christus, der „wahre Jakob“, und die Himmelsleiter

Midraschtexte als Hilfe, die hebräische Bibel christologisch zu deuten Bethel als Golgatha In der großen Genesisvorlesung (1535/45) Martin Luthers[1] findet sich eine Meditation zur Erzählung von der Himmelsleiter in Gen 28, 10–22, die die Gotteserfahrung des Erzvaters Jakob auf Christus bezieht. Der Reformator präsentiert seinen Hörern und Lesern eine Art…

weiterlesen