Würde als innerer Kompass

In der Akademie am Morgen bearbeitet Sören Asmus zur Zeit das Thema „Würde“ und von einer Teilnehmerin kam der Wunsch, das gleichnamige Buch von Gerald Hüther zu verhandeln, was ich als Theologin mit diesem Blogbeitrag versuche: „Würde. Was uns stark macht – als Einzelne und als Gesellschaft“Im Buch umschreibt Hüther…

weiterlesen

Trinität – unnötiges Konstrukt oder hilfreiche Gottesvorstellung?

 „Im Namen (Gottes) des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ – am Anfang des Gottesdienstes werden wir Evangelische daran erinnert, dass Gott dreieinig ist. Katholiken sagen lieber dreifaltig und werden öfter daran erinnert, nämlich jedes Mal, wenn sie sich bekreuzigen. Gott ist dabei bewusst in Klammern gesetzt, denn…

weiterlesen

Fragebogen

Jede der folgenden Fragen könnte Sie zum Nachdenken anregen. Vielleicht haben Sie Lust, die ein oder andere für sich zu beantworten oder etwas in die Kommentare zu schreiben. Sind Sie von der Corona-Pandemie betroffen? Wenn ja, inwiefern? Emotional Beruflich-inhaltlich Beruflich-finanziell Beruflich-existentiell Weltanschaulich In meiner Freizeit/Hobby/Urlaub Haptisch: Mir fehlt das Berühren/Berührtwerden….

weiterlesen

Kunst ist Seelsorge

Diesen Spruch kennen vermutlich viele von Ihnen, jedenfalls die, die schon einmal das Atelier von Anatol besucht haben im Museum Insel Hombroich. Mit roter Farbe auf ein rostiges Stück Metall gepinselt und an die Holzwand des Ateliers geschraubt. Der Satz hat mich bei jedem Besuch dieses herrlichen Parks mit seinen…

weiterlesen