Was lernen wir aus dem Bürgergutachten?

Einige praktische theologische Überlegungen dazu… Im letzten Jahr hat der Evangelische Kirchenkreis Düsseldorf mit dem Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung der Bergischen Universität Wuppertal ein Bürgergutachten durchgeführt. Fast 200 Bürger*innen Düsseldorfs formulierten unter der Überschrift „Glaube in der Stadt“, was sie von der Evangelischen Kirche erwarten. Die Ergebnisse können Sie…

weiterlesen

Die Kirche und die Große Transformation – oder: Aus gutem Grund Evangelisch!

Dr. Martin Fricke

Vor 77 Jahren prägte der österreichische Wirtschaftssoziologe Karl Polanyi den Begriff der Großen Transformation. Er beschrieb damit den tiefgreifenden wirtschaftlichen und staatlichen Wandel der westlichen Gesellschaftsordnungen in den letzten Jahrhunderten. Aber fast möchte man meinen, ein Gespür für diese Große Transformation sei erst heute im allgemeinen Bewusstsein angekommen. Erst heute realisieren wir, dass…

weiterlesen

Von der Verborgenheit Gottes – oder: fides semper reformanda

Dr. Martin Fricke

Anders als die Naturwissenschaften hat die Philosophie es nicht mit den Dingen selbst zu tun, sondern mit dem Nachdenken über sie. Darum gibt es in ihr keinen experimentellen Fortschritt und kaum neue Entdeckungen. Ihre großen Fragen scheinen ausdiskutiert zu sein oder sich als prinzipiell unbeantwortbar erwiesen zu haben. Aber ist…

weiterlesen

Empörung und Sachlichkeit

Dr. Martin Fricke

„Empört Euch!“ hieß vor elf Jahren ein kleines, kaum 20 Seiten starkes Büchlein des inzwischen verstorbenen französischen Diplomaten und Essayisten Stéphane Hessel (1917-2013). In der Zeit der deutschen Besatzung Frankreichs selbst Kämpfer der Résistance und Überlebender des Konzentrationslagers Buchenwald, fordert Hessel die Jüngeren darin vehement zu (friedlichem!) Widerstand gegen Ungerechtigkeit,…

weiterlesen

Fairness – ein Gedankenexperiment

Dr. Martin Fricke

Ist es fair, wenn vollständig Geimpfte in der Corona-Pandemie mehr Freiheiten genießen dürfen, während Impfwillige, aber noch nicht Geimpfte mehr oder weniger harte Einschränkungen hinnehmen müssen? Ja, sagen die einen. Weil die Beschränkung grundlegender Freiheitsrechte in einem freiheitlichen Rechtsstaat nur eine absolute Ausnahme sein darf, die sofort aufgehoben werden muss,…

weiterlesen

Auf ein Wort

Dr. Martin Fricke

Es wurde viel gewählt in letzter Zeit. Die CDU hat einen neuen Vorsitzenden, die Evangelische Kirche im Rheinland auch. Und Amerika hat endlich wieder einen Präsidenten. Der Tag seiner Einführung war beeindruckend und bedrückend zugleich. Beeindruckend der feierliche und doch schlichte, gerade einmal 30sekündige Amtseid, beeindruckend auch Jo Bidens Antrittsrede,…

weiterlesen